Fedora und Google Chrome

Mit dem „Standard“ Google Chrome Browser gibt es ein Problem unter Fedora. Er meckert ständig wegen irgendwelcher SELinux Regelverletzungen. Diese lassen sich auch nicht so einfach mit audit2allow beheben.

Lösung: Benutze Chromium und ein von einem Fedora Mitarbeiter gepflegtes Repo.

http://fedoraproject.org/wiki/Chromium

/bin/sh -c rm -rf /home/dbungert/.config/chromium && cp -r /home/dbungert/Projekte/Chromium\ Vorlage/chromium /home/dbungert/.config/ && chromium-browser --incognito  && rm -rf /home/dbungert/.config/chromium
Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s