Lenny to Squeeze with Lenovo 3000 G530, Broadcom BCM4315

1) Das Upgrade ist hier sehr gut beschrieben.

2) Meine „/“ Partition war zu klein und mitten im Upgrade zu 100% vollgelaufen. Hat mich etwas Zeit gekostet, herauszufinden, daß es daran lag. Andererseits ist „no space left on device“ eher eindeutig. Lösung: In /var/cache/apt lagen 1,5GB an Installationspaketen. Die mit „apt-get clean“ weggehauen. Dann mit „dpkg –configure -a“ die fehlgeschlagenen Paketkonfigurationen nachgeholt. Diese sind primär wegen zu kleinem „/tmp“ fehlgeschlagen, welches als Fallback beim Hochfahren angelegt wurde, da auf „/“ kein Platz mehr war.

3) Jetzt musste ich auf Kabelanschluß wechseln, da das WLAN nicht startet. Ursache war fehlender Treiber. Das Problem hatte ich bei Lenny auch schon. Lösung ist hier beschrieben. Kleine Erleichterung bei Squeeze: Statt „wget“ kann man die STA Sourcen über den Paketmanager (Synaptic) installieren. Sonst wie beschrieben.

4) Deaktivierung des Touchpads war auch weg. Einfach unter Systemeinstellungen/Pointing Devices wieder deaktiviert.

5) Der System-Beep war auch wieder an. Wieder deaktiviert wie hier oder hier beschrieben.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s